Start Die James Bond Filme Im Geheimdienst Ihrer Majestät (1969)

Im Geheimdienst Ihrer Majestät (1969)

Trailer

Produktion

Produzent / Harry Saltzman,
Albert R. Broccoli

Regisseur / Peter Hunt

Drehbuch / Richard Maibaum

Musik / John Barry

Besetzung

James Bond / George Lazenby

Teresa di Vicenzo / Diana Rigg

Blofeld / Telly Savalas

Marc Ange Draco / Gabriele Ferzetti

Irma Bundt / Ilse Steppat

Sir Hilary Bray / George Baker

Campbell / Bernard Horsfall

M / Bernard Lee

Miss Moneypenny / Lois Maxwell

Q / Desmond Llewelyn

Mission

Erneut muss sich 007 mit Ernst Stavro Blofeld auseinandersetzen. Dieser möchte durch biologische Kriegführung die Welt bedrohen. Auf der Suche nach Blofeld trifft Bond auf die Gräfin Tracy di Vicenzo, deren Mut ihr den Namen Mrs. James Bond verleiht.

Pre-Title Sequenz

James Bond fährt mit seinem Aston Martin DBS auf einer portugiesischen Landstraße und wird von einem Mercury Cougar rasant überholt. Bond verfolgt das Auto und entdeckt das leere Fahrzeug an einem Strand. Die Fahrerin ist auf dem Weg ins Meer. James Bond versucht die Frau daran zu hindern, sich im Meer zu ertränken. Er wird von zwei Männern angegriffen und in einen Kampf verwickelt. James Bond gewinnt diesen, doch die von ihm gerettete Frau verschwindet.

Filmtitel

Es gibt keine direkte Verwendung des Titels im Film, obwohl der „Geheimdienst Ihrer Majestät“ häufiger erwähnt wird.

Drehorte

Lissabon, Portugal • Piz Gloria, Schweiz • Murren, Schweiz • St. Moritz, Schweiz • London, UK

Hintergrund

  • Ursprünglich sollte „Im Geheimdienst Ihrer Majestät“ vor „Man lebt nur zweimal“ veröffentlicht werden.
  • George Lazenby wollte alle ihm möglichen Stunts selbst machen und brach sich in einer Szene einen Arm.
  • Während der ersten Aufnahme der toten Tracy in seinen Armen weint George Lazenby. Regisseur Peter Hunt verlangte eine neue Aufnahme ohne Tränen, da die Figur James Bond niemals weint. Der erste Take sei aber viel ergreifender gewesen.
  • Der Drehort des Filmes auf dem Schilthorn wurde durch den deutschen Produktionsleiter Hubert Fröhlich entdeckt. Später wurde der Name „Piz Gloria“ dann aus Buchvorlage und Film dauerhaft übernommen.

Letzte News