Casino Royale: One&Only Ocean Club, Bahamas

Paradise Island liegt im Nord-Osten vor der bahamaischen Hauptinsel New Providence. Die Insel ist für ihre zahlreichen Wasserparks, Poolanlagen, Strände und Hotels bekannt. Im Osten der Insel liegt das One&Only Ocean Club, ein Luxushotel, welches in Casino Royale mehrmals zu sehen ist.

Das Hotel der One&Only Resorts wurde in Casino Royale Schauplatz für Aufnahmen in und um die Anlage. Bond landet per Wasserflugzeug in Nassau auf den Bahamas und fährt anschließend mit seinem Ford Mondeo zum Ocean Club. Vor dem Haupteingang sieht er sich um, ehe er auf dem Hotelparkplatz einen Unfall verursacht um das Sicherheitspersonal abzulenken. Er findet heraus, dass die SMS an den Bombenleger Mollaka von Alex Dimitrios gesendet wurde. In einem Pokerspiel gegen Dimitrios nahe der Lobby gewinnt Bond dessen Aston Martin DB5. Später verführt er Dimitrios Freundin Solange in seine Villa mit Meerblick. Er verlässt die Bahamas nach einem Anruf in Richtung Miami.

Der Ocean Club ist eines der wenigen Hotels, in dem man auf den Spuren von James Bond problemlos fündig wird. Die Anlage wurde für die Dreharbeiten kaum verändert.