Medien – Beyoncé singt Titelsong zu Bond 25

Nachdem der Starttermin von Bond 25 offiziell bekanntgegeben wurde und Daniel Craig seine Rückkehr als James Bond persönlich bestätigte, beginnen die Spekulationen und Ideen rund um den kommende Film. Das britische Boulevardblatt Daily Star betitelt Beyoncé bereits als kommende Sängerin für den Titelsong.

Ein Insider erwähnte, „es sei das einzige Projekt, was sie im Moment interessiere“. Weiter heißt es, Adele sei diejenige die Beyoncé dazu veranlasst hat, aktiv an dem Projekt zu arbeiten. Angeblich „sprachen die zwei vor einem ersten Treffen mit den Produzenten miteinander und Adele erzählte, welchen Karriereschub ihr die Mitarbeit an dem Song und die Performance brachte“.

Weiter behauptet das Blatt, es habe Kontakt mit einem Senior Executive des Hollywood-Studios MGM. Dieser sagt, „es könne gut möglich sein, dass die Dreharbeiten zu Bond 25 bereits Ende diesen oder Anfang nächsten Jahres starten“.

Sind wir ehrlich, dass diese Information nicht von einem MGM Senior Executive stammen ist offensichtlich. Dieser würde wissen, dass bei einer Veröffentlichung im November 2019 nicht mehr als ein Jahr im Voraus die Dreharbeiten beginnen. Auch die Spekulationen um Beyoncé scheinen mehr heiße Luft als ernst zu nehmende Berichterstattung. Wir dürfen damit rechnen, dass wir nicht vor Sommer ’19 mit realistischen Interpreten konfrontiert werden, die offizielle Bestätigung wird es aller Voraussicht nach nicht vor September ’19 geben.